Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 24
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Regebogen Mndstein Ring
Mondstein Ring, bicolor
Heller Labradorit Ring, Regenbogen Mondstein Ring Steingröße ist ca 6 x 8 mm, die Fassung ist mit 750/° Gold plattiert. Kleinere Steine wie diese haben immer bessere Qualität, sie sind klarer, und dadurch auch deutlich leuchtender....
190,81 € * 204,15 € *
NEU
Wassermelonen Silberring
Turmalin Ring- Wassermelonen Turmalin
Wassermelonen Turmalin Ring Wunderschöne Wassermelonen Turmalin Ringe , ganz in Silber geschmiedet. Der Ring ist ganz in Handarbeit geschmiedet, die Ringschiene ist in 935/° Silber gearbeitet. Ringgrößen 54 / 55 / 56 Limitierter...
ab 172,34 € * 201,07 € *
NEU
Turmalin Ringe
Turmalin Ring
Turmalin Ring in Silber Steingröße ~ 5 x 7 mm, diese Ringe sind ganz von Hand geschmiedet. Die Steine haben ca 0.8 Karat das Stück. Bei diesem Ring hat jeder Stein einen etwas anderen Farbton, wir haben möglichst klare Stein verarbeitet,...
172,34 € *
NEU
Turmalin Ring mit Gold
Turmalin Ring mit Gold
Turmalin Ring mit Gold Fassung Steingröße ~ 5 x 7 mm, diese Ringe sind ganz von Hand geschmiedet. Die Steine haben ca 0.8 Karat das Stück. Die Fassung der Steine hat eine feinmatte 18 Karat Gold Auflage. Bei diesem Ring hat jeder Stein...
224,66 € * 255,44 € *
NEU
Drusenquarz Ring in bicolor
Drusen- Achat Ring, blau
Drusenquarz Ring, bicolor blauer Drusenquarz, Achatdrusde, auch Drusy genannt, aus eigener Schleiferei. Die Kristalle sind möglichst klein und die Oberfläche ist möglichst flach. Es gibt von der Oberfläche her leichte Unterschiede, je...
224,66 € *
NEU
Silberring mit blauem Drusenachat
Drusen- Achat Ring, blau
Drusenquarz Ring, bicolor blauer Drusenquarz, Achatdrusde, auch Drusy genannt, aus eigener Schleiferei. Die Kristalle sind möglichst klein und die Oberfläche ist möglichst flach. Es gibt von der Oberfläche her leichte Unterschiede, je...
183,63 € *
NEU
Achatdruse Ring, grün
Achat Druse Ring, grün, bicolor
Drusenquarz Ring, bicolor grüner Drusenquarz, Achatdrusde, auch Drusy genannt, aus eigener Schleiferei. Die Kristalle sind möglichst klein, und die Oberfläche ist flach. Es gibt von der Oberfläche her leichte Unterschiede, je nach...
224,66 € *
Regenbogen Mondstein Ring
Heller Labradorit - Regenbogen Mondstein
Heller Labradorit ( Regenbogen Mondstein ) Ring mit Hellem Labradorit ( Regenbogen Mondstein ), Stein mit ca. 10 x 12 mm. Die Ringschiene ist 6 mm Breit, innen perfekt abgerundet um den besten Tragkomfort zu bieten. Der Stein hat ein...
235,95 € * 251,34 € *
Drusenachat Ring - Sterlingsilber
Drusenachat Ring in Silber
Drusenquarz Ring in Silber, grüner Drusen-Achat mit einer Stein-Größe von ca. 10x14 mm. Die Ringschiene und auch der Unterbau der Fassung ist ganz in 925/° Sterling Silber geschmiedet, die ca. 1,2 mm dicke Fassung des Steins ist ganz in...
ab 160,00 € *
Drusenachat Ring, bicolor
Drusen- Achat Ring, grün
Drusenquarz Ring, bicolor grüner Drusenquarz, Achatdrusde, auch Drusy genannt, aus eigener Schleiferei. In Idar Oberstein gefärbt, mit 100% stabilem Farbton. Die Kristalle sind möglichst klein und die Oberfläche ist möglichst flach. Es...
225,00 € *
Drusenachat Ring, bicolor
Drusen-Achat Ring
Drusenquarz Ring, bicolor Silberring mit feinem,schwarzem Drusenachat. Die Fassung ist mit 18 Karat Gold Auflage gearbeitet. Güner Achat-Drusen Ring, aus eigener Schleiferei. Die Kristalle sind möglichst klein, denn die Kleinern glitzern...
225,00 € * 240,00 € *
Granat Ring
Granat Ring
Granat Ring, bicolor Dieser Ring mit Grant Cabochon ist mit einem Stein mit 10 x 14 mm geschmiedet. Die Fassung ist ca.1,2 mm breit, mit 750/° Gold plattiert, und mit feinmattem Finishing. Der Durchmesser der im Hammerdesign...
299,00 € * 345,00 € *
1 von 24

Edelsteinringe

Edelsteinringe haben Wert

Edelsteinringe sind beliebt wie eh und je. Sie liegen im Trend und werden von jeder Generation heiß geliebt. Dabei kann man Edelsteinringe nicht pauschal über einen Kamm scheren. Es gibt zahlreiche Varianten dieser Schmuckstücke, die seit Jahrhunderten angefertigt werden. Viele haben symbolische Bedeutungen. Andere wiederum dienen allein als Schmuck. Unter einem Edelsteinring versteht man einen Ring, der mit einem oder mehreren Edelsteinen besetzt ist. Allein dadurch lassen sich zahlreiche Varianten kreieren. Welcher Edelstein soll es sein? Aus welchem Material soll der Ring hergestellt werden? Wie soll die Fassung des Schmuckstücks aussehen? All das spielt am Ende eine Rolle beim Preis des Rings. Auch zu welcher Gelegenheit ein Edelsteinring getragen werden kann, hängt in hohem Maß von seinen Wert und seinem Aussehen ab. So findet man auch schon recht günstige Ringe, die mit Edelsteinen besetzt sind. Nach oben hin sind, wie bei allen Luxusartikeln, natürlich keine Grenzen gesetzt.

Welche Edelsteine kommen für einen Edelsteinring in Frage?

edelsteinringePrinzipiell kann ein Ring mit jedem Schmuckstein bzw. Edelstein besetzt werden, der der Besitzerin gefällt. Es gibt allerdings Steine, die derzeit besonders beliebt sind. Oftmals achten Frauen auch darauf, dass der neue Ring zu anderen Schmuckstücken passt. Farbe und Wert spielen dabei eine Rolle. Die wohl wertvollsten Edelsteine sind der Diamant, der Rubin, der Saphir und der Smaragd. Während der Diamant durch schlichtes aber wunderschönes Strahlen auffällt, besticht der Rubin mit einem satten Rot, das mehr als sinnlich wirkt. Diamanten werden gerne in der Form eines Brillanten geschliffen. Der blaue Saphir strahlt einen elegante Kühle aus, die sehr gerne zu silberfarbenem Schmuck getragen wird. Der Gründe Smaragd wirkt warm und herzlich. Fehlerfreie Smaragde können genauso hohe Preise wie Diamanten erbringen. Die Preise für diese Edelsteine richten sich natürlich nach der Reinheit und nach der Größe. Aber auch andere Edelsteine sind beliebt, um Sie in Ringe einzufassen. Genannt seien der Topas, Granat, der Amethyst, Turmalin oder der Türkis, der seinen Namen wegen seiner wunderschönen frischen türkisen Farbe hat. Auch der recht günstige Karneol oder Onyx werden gerne zu Ringen verarbeitet. Diese etwas günstigeren Edelsteinringe sind auch etwas für den Alltag.

Aus welchem Material wird der Edelsteinring gefertigt?

Das Material des Rings hängt zu einem großen Teil vom Edelstein ab. Je wertvoller der Edelstein ist, desto wertvoller sollte auch das Edelmetall sein, in das der Schmuckstein eingefasst wird. Sehr beliebt ist natürlich Gold in allen seinen drei Legierungen: Gelbgold, Weißgold und Rotgold. Aber auch die hochwertigen Edelmetalle Platin und Palladium werden wegen ihres silbrigen Schimmers gerne verwendet. Bei günstigeren Edelsteinen kann auch ein Silberring eine Möglichkeit sein. Schließlich braucht die Dame von Welt auch ab und an einen Ring für den Alltag.

Welche Fassungen sind bei Edelsteinringen beliebt?

Zum Design eines Rings trägt die Fassung erheblich bei. Sie entscheidet darüber, wie auffallend ein Schmuckstück dieser Art ist. Es gibt schlichte Fassungen, die darauf bedacht sind, das die Materialien wirken. Bei glamourösen Ringen werden gerne auffallende Fassungen mit vielen Verzierungen verwendet. Manche Fassungen wirken hier antik, andere besonders modern. Letztendlich zählt der persönliche Geschmack.

Hier eine Übersicht über mögliche Fassungen bei Edelsteinringen:

Zargenfassung: Die Zargenfassung wirkt und ist eher etwas robust, was diesen Ringen ein erhabenes Aussehen verleiht. Hier wird der Stein gänzlich von einem Metallstreifen umschlossen. Gerne werden die „Zargen“ verziert, oder mattiert. Wir benutzen diese Art der Fassung bei fast allen Steinen. Für jeden Stein wird eine neue Zarge in Handarbeit angefertigt.

Eingeriebene Fassung: Eingeriebene Edelsteine sind meistens sehr klein. Bei dieser Variante werden in der Regel mehrere Edelsteine, meist Brillanten, in einen Ring eingefasst. So entsteht diese romantische Sternenhimmeloptik.

Kanalfassung: Besonders glamourös wirken Ringe mit einer Kanalfassung. Hier werden die Schmucksteine in meist zwei lange Kanäle dicht an dicht nebeneinander angeordnet und entfalten so ihre maximale Leuchtkraft. Wichtig bei dieser Fassung ist, dass die Edelsteine akkurat geschliffen sind.

Pavéfassung: In einem Ring mit Pavéfassung werden sehr viele Edelsteine nebeneinander gesetzt. Optisch wirken die Steine so größer. „Pavé“ ist das französische Wort für „gepflastert“. Wo wirken die Steine auch, da man kaum Edelmetall sehen kann.

Krappenfassung: Die Krappenfassung, oder auch Krallenfassung genannt, wird sehr häufig zum Einfassen von großen Edelsteinen verwendet. Bei dieser Technik wird der Stein zwischen mehrere „Krappen“ gesetzt, die alle den gleichen Abstand zueinander haben. Von diesen Krappen wird der Edelstein gehalten.

Zu welchen Gelegenheiten kann man einen Edelsteinring tragen?

Da Edelsteinringe sehr oft einen hohen Wert haben, werden sie gerne zu wichtigen Anlässen, wie Hochzeiten, Familienfeiern oder hochkarätigen geschäftlichen Anlassen getragen. Das gilt vor allem für Ringe, in die ein Brillant, Saphir, Rubin oder Smaragd eingefasst sind. Bei Ringen mit günstigen Schmucksteinen wird man auch viele Ringe finden, die sich gut im Alltag gut tragen lassen. Besonders hervorzuheben sind Trauringe, in deren Damenring heutzutage meistens auch Brillanten eingefasst sind. Auch Verlobungsringe findet man so gut wie nie ohne eingefassten Schmuckstein. Dieser Schmuck wird natürlich ebenfalls täglich und zu jedem Outfit getragen, unabhängig von dessen Wert. Wer gut auf seinen Edelsteinring achtet und ihn ausreichend pflegt, wird ein Leben lang etwas von diesem wertvollen Schmuck haben.

Edelsteinringe haben Wert Edelsteinringe sind beliebt wie eh und je. Sie liegen im Trend und werden von jeder Generation heiß geliebt. Dabei kann man Edelsteinringe nicht pauschal über einen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Edelsteinringe

Edelsteinringe haben Wert

Edelsteinringe sind beliebt wie eh und je. Sie liegen im Trend und werden von jeder Generation heiß geliebt. Dabei kann man Edelsteinringe nicht pauschal über einen Kamm scheren. Es gibt zahlreiche Varianten dieser Schmuckstücke, die seit Jahrhunderten angefertigt werden. Viele haben symbolische Bedeutungen. Andere wiederum dienen allein als Schmuck. Unter einem Edelsteinring versteht man einen Ring, der mit einem oder mehreren Edelsteinen besetzt ist. Allein dadurch lassen sich zahlreiche Varianten kreieren. Welcher Edelstein soll es sein? Aus welchem Material soll der Ring hergestellt werden? Wie soll die Fassung des Schmuckstücks aussehen? All das spielt am Ende eine Rolle beim Preis des Rings. Auch zu welcher Gelegenheit ein Edelsteinring getragen werden kann, hängt in hohem Maß von seinen Wert und seinem Aussehen ab. So findet man auch schon recht günstige Ringe, die mit Edelsteinen besetzt sind. Nach oben hin sind, wie bei allen Luxusartikeln, natürlich keine Grenzen gesetzt.

Welche Edelsteine kommen für einen Edelsteinring in Frage?

edelsteinringePrinzipiell kann ein Ring mit jedem Schmuckstein bzw. Edelstein besetzt werden, der der Besitzerin gefällt. Es gibt allerdings Steine, die derzeit besonders beliebt sind. Oftmals achten Frauen auch darauf, dass der neue Ring zu anderen Schmuckstücken passt. Farbe und Wert spielen dabei eine Rolle. Die wohl wertvollsten Edelsteine sind der Diamant, der Rubin, der Saphir und der Smaragd. Während der Diamant durch schlichtes aber wunderschönes Strahlen auffällt, besticht der Rubin mit einem satten Rot, das mehr als sinnlich wirkt. Diamanten werden gerne in der Form eines Brillanten geschliffen. Der blaue Saphir strahlt einen elegante Kühle aus, die sehr gerne zu silberfarbenem Schmuck getragen wird. Der Gründe Smaragd wirkt warm und herzlich. Fehlerfreie Smaragde können genauso hohe Preise wie Diamanten erbringen. Die Preise für diese Edelsteine richten sich natürlich nach der Reinheit und nach der Größe. Aber auch andere Edelsteine sind beliebt, um Sie in Ringe einzufassen. Genannt seien der Topas, Granat, der Amethyst, Turmalin oder der Türkis, der seinen Namen wegen seiner wunderschönen frischen türkisen Farbe hat. Auch der recht günstige Karneol oder Onyx werden gerne zu Ringen verarbeitet. Diese etwas günstigeren Edelsteinringe sind auch etwas für den Alltag.

Aus welchem Material wird der Edelsteinring gefertigt?

Das Material des Rings hängt zu einem großen Teil vom Edelstein ab. Je wertvoller der Edelstein ist, desto wertvoller sollte auch das Edelmetall sein, in das der Schmuckstein eingefasst wird. Sehr beliebt ist natürlich Gold in allen seinen drei Legierungen: Gelbgold, Weißgold und Rotgold. Aber auch die hochwertigen Edelmetalle Platin und Palladium werden wegen ihres silbrigen Schimmers gerne verwendet. Bei günstigeren Edelsteinen kann auch ein Silberring eine Möglichkeit sein. Schließlich braucht die Dame von Welt auch ab und an einen Ring für den Alltag.

Welche Fassungen sind bei Edelsteinringen beliebt?

Zum Design eines Rings trägt die Fassung erheblich bei. Sie entscheidet darüber, wie auffallend ein Schmuckstück dieser Art ist. Es gibt schlichte Fassungen, die darauf bedacht sind, das die Materialien wirken. Bei glamourösen Ringen werden gerne auffallende Fassungen mit vielen Verzierungen verwendet. Manche Fassungen wirken hier antik, andere besonders modern. Letztendlich zählt der persönliche Geschmack.

Hier eine Übersicht über mögliche Fassungen bei Edelsteinringen:

Zargenfassung: Die Zargenfassung wirkt und ist eher etwas robust, was diesen Ringen ein erhabenes Aussehen verleiht. Hier wird der Stein gänzlich von einem Metallstreifen umschlossen. Gerne werden die „Zargen“ verziert, oder mattiert. Wir benutzen diese Art der Fassung bei fast allen Steinen. Für jeden Stein wird eine neue Zarge in Handarbeit angefertigt.

Eingeriebene Fassung: Eingeriebene Edelsteine sind meistens sehr klein. Bei dieser Variante werden in der Regel mehrere Edelsteine, meist Brillanten, in einen Ring eingefasst. So entsteht diese romantische Sternenhimmeloptik.

Kanalfassung: Besonders glamourös wirken Ringe mit einer Kanalfassung. Hier werden die Schmucksteine in meist zwei lange Kanäle dicht an dicht nebeneinander angeordnet und entfalten so ihre maximale Leuchtkraft. Wichtig bei dieser Fassung ist, dass die Edelsteine akkurat geschliffen sind.

Pavéfassung: In einem Ring mit Pavéfassung werden sehr viele Edelsteine nebeneinander gesetzt. Optisch wirken die Steine so größer. „Pavé“ ist das französische Wort für „gepflastert“. Wo wirken die Steine auch, da man kaum Edelmetall sehen kann.

Krappenfassung: Die Krappenfassung, oder auch Krallenfassung genannt, wird sehr häufig zum Einfassen von großen Edelsteinen verwendet. Bei dieser Technik wird der Stein zwischen mehrere „Krappen“ gesetzt, die alle den gleichen Abstand zueinander haben. Von diesen Krappen wird der Edelstein gehalten.

Zu welchen Gelegenheiten kann man einen Edelsteinring tragen?

Da Edelsteinringe sehr oft einen hohen Wert haben, werden sie gerne zu wichtigen Anlässen, wie Hochzeiten, Familienfeiern oder hochkarätigen geschäftlichen Anlassen getragen. Das gilt vor allem für Ringe, in die ein Brillant, Saphir, Rubin oder Smaragd eingefasst sind. Bei Ringen mit günstigen Schmucksteinen wird man auch viele Ringe finden, die sich gut im Alltag gut tragen lassen. Besonders hervorzuheben sind Trauringe, in deren Damenring heutzutage meistens auch Brillanten eingefasst sind. Auch Verlobungsringe findet man so gut wie nie ohne eingefassten Schmuckstein. Dieser Schmuck wird natürlich ebenfalls täglich und zu jedem Outfit getragen, unabhängig von dessen Wert. Wer gut auf seinen Edelsteinring achtet und ihn ausreichend pflegt, wird ein Leben lang etwas von diesem wertvollen Schmuck haben.

Zuletzt angesehen